Während meiner Tätigkeit als Diplomkrankenpfleger im Operationssaal erkannte ich
meine Vorliebe für die Medizintechnik. Dies führte letztendlich 1988 zum Wechsel 
in den Vertrieb einer Medizintechnikfirma. Ich arbeitete in den folgenden Jahren
bei mehreren Firmen konsequent an meiner Weiterentwicklung und konnte
in verschiedenen Managementpositionen umfassende Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen der Medizintechnik sammeln. Die Fachbereiche die in meinem Verantwortungsbereich lagen umfassten u.a. …

• Orthopädie 
• Urologie 
• Interventionelle Radiologie 

sowie über mehr als 25 Jahre - den Kernbereich meinerTätigkeit - die Gastroenterologische Endoskopie. 
Mein Netzwerk in Österreich ist auf Grund der langjährigen Marktpräsenz sehr breit und gut ausgebaut. 
Alle diese Faktoren haben nun zu meiner Entscheidung geführt den 
Schritt in die Selbstständigkeit zu machen.Von höchster Wichtigkeit im Rahmen meiner Tätigkeit sind für mich neben einer hohen Produktqualität: 

• Kunden- und Serviceorientiertheit 
• langfristige Geschäftsbeziehungen 
• Entwicklung von maßgeschneiderten Lösungen